Design mit eingebautem Nervenkitzel

Schon das spektakuläre Design, innen wie außen, demonstriert auf den ersten Blick die besondere Leistung des McLaren 675LT.

 

Die äußere Gestalt des 675LT sorgt nicht nur optisch für einen unvergesslichen Auftritt, sondern dient auch einem Zweck: der Leistungssteigerung. So wurde der vom Rennsport inspirierte Frontsplitter um 80 Prozent und das Querschnittsverhältnis der markanten „Longtail“-Airbrake um rund 50 Prozent vergrößert. Damit wird der Abtrieb im Vergleich zum aerodynamisch bereits äußerst effizienten 650S um 40 Prozent gesteigert. Für weitere 100 kg Gewichtsreduzierung trägt der intensive Einsatz von Kohlefaser bei – sowohl bei den neuen Stoßfängern als auch bei den völlig neu gestalteten hinteren Kotflügeln und der Heckpartie. Mit einem Trockengewicht von 1230 kg ist der 675LT leichter als alle Vertreter seiner Klasse, was sich auch im einmaligen Leistungsgewicht von 549 PS pro Tonne widerspiegelt.

Im Innenraum wird das leistungsfokussierte und gewichtsoptimierende Design fortgeführt: So wurde auf Teppiche verzichtet und stattdessen das Herzstück des 675LT, das Kohlefaser- MonoCell, auch optisch in den Mittelpunkt gerückt. Komfortable und gleichzeitig zweckorientierte Rennsitze sparen weitere 15 kg an Gewicht, während die vom McLaren P1™ inspirierten verlängerten Schaltwippen das Leistungspotenzial des 675LT gekonnt unterstreichen.

 

Ultimative Form, ultimative Funktion

Shot02_675LT_Front1000x750.jpg

100KG

Der optimierte 675LT wiegt 1230 kg – 100 kg weniger als der 650S.

 

+40 Prozent

Aerodynamische Verbesserungen heben den Abtrieb in der McLaren Super Series auf ein einmaliges Niveau. 

 

1MM

Dank einer unbändigen Liebe zum Detail konnten die Glasscheiben 1 mm dünner – und damit um über 3 kg leichter – gemacht werden.

In einem McLaren erfüllt alles seinen Zweck. Das atemberaubende Design des 675LT steht für Ingenieurskunst auf höchstem Niveau: minimaler Luftwiderstand, optimaler Abtrieb und maximale Kühlleistung. Die Tatsache, dass der 675LT auch im Ruhezustand einen spektakulären Anblick bietet, ist eine durchaus willkommene Zugabe.

 

RennsportteChnik fÜr die Straße

Rennerprobte Innovationen sorgen für ein sensationelles Handling auf Straße und Rennstrecke.

Frontstoßfänger und Frontsplitter aus Kohlefaser

Frontstoßfänger und Frontsplitter aus Kohlefaser

Der völlig neue Leichtgewicht-Frontstoßfänger aus Kohlefaser ist mit einem Frontsplitter ausgestattet, der im Vergleich zum 650S eine 80 Prozent größere Oberfläche bietet. Dadurch wird über dem Splitter ein Hochdruckbereich erzeugt, der durch Formel-1-inspirierte Endplatten aufrechterhalten wird. In Kombination mit einer verringerten Bodenfreiheit vorne wird dagegen unter dem Splitter ein Tiefdruckbereich erzeugt. Dadurch erhöht sich der Abtrieb um 40 Prozent, was den 675LT fest auf den Asphalt presst und eine noch höhere Kurvengeschwindigkeit ermöglicht.

Heckpartie aus Kohlefaser, Auspuffanlage aus Titan

Heckpartie aus Kohlefaser, Auspuffanlage aus Titan

Die markante neue Kohlefaser-Heckpartie ist mit zwei vergrößerten Luftauslässen ausgestattet, deren Aufgabe es ist, zusätzliche Kühlluft, die der leistungsstärkere M838TL-Motor benötigt, im erhitzten Zustand wieder entweichen zu lassen. Ebenfalls neu ist das Design der Titan-Auspuffanlage, die über zwei markante kreisförmige Ausgänge verfügt – und einen einmaligen optischen Akzent setzt. Übrigens erlaubt die Titan-Bauweise eine Gewichtsersparnis von über 1 kg und maximiert mit den Crossover-Endschalldämpfern nicht nur die Leistung, sondern sorgt auch für den satten, energiegeladenen Sound des 675LT.

Optimierte Airbrake und Heckdiffusor

Optimierte Airbrake und Heckdiffusor

Die aktive „Longtail“-Airbrake wurde zwecks Optimierung des Abtriebs um 50 Prozent vergrößert – ist aber dank der Kohlefaser-Konstruktion trotzdem leichter. Wird die Airbrake nicht benötigt, ist sie in die ebenfalls neu konzipierte Karbon-Heckpartie eingelassen. Bei höherer Geschwindigkeit verbessert sie automatisch die aerodynamische Stabilität und bei harten Bremsmanövern stellt sie sich blitzschnell in den Luftstrom, um die Karbon-Keramik-Bremsscheiben zu unterstützen und gleichzeitig die Vorwärtsneigung des Fahrzeugs zu reduzieren. Ein aggressiverer Kohlefaser-Heckdiffusor trägt ebenfalls zum fast schon unglaublichen Abtrieb bei.

Vergrößerter Abtrieb, zusätzliche Kühlung

Vergrößerter Abtrieb, zusätzliche Kühlung

Der von McLaren entwickelte M838TL-Motor wurde nochmals überarbeitet und liefert jetzt eine Leistung von 675 PS und ein Drehmoment von 700 Nm. Da dies zu einem Mehrbedarf an Kühlluft führt, wurden die seitlichen Karbonlufteinlässe im Vergleich zum 650S deutlich vergrößert, während die neuen, ebenfalls aus Kohlefaser bestehenden Seitenschweller einen zusätzlichen Lufteinlass erhalten haben. So wird der Luftfluss maximiert und der durch neue Frontsplitter, Heckpartie, „Longtail“-Airbrake und Diffusor erzeugte Abtrieb weiter erhöht.

_U6A0247MCLAREN-resize2000x1333.jpg

Volle Kontrolle fÜr den Fahrer

Der fahrerfokussierte Innenraum des 675LT sorgt für ein noch intensiveres Fahrerlebnis.

Alcantara und Kohlefaser

Alcantara und Kohlefaser

Schon lange wird Alcantara mit Rennsport assoziiert. Da ist es nur folgerichtig, das Material auch im Innenraum des 675LT einzusetzen. Robust, griffig und unglaublich taktil, bestimmt Alcantara den„Look and Feel“ der Rennsitze, des Armaturenbretts und des Lenkrads. Leichtgewichtige Kohlefaser bildet hierzu den idealen Kontrast und sorgt mit einem satinierten Finish für eine maximale optische Wirkung.

Taktile Bedienelemente

Taktile Bedienelemente

Ein ebenfalls mit Alcantara-Einsätzen versehenes Drei-Speichen-Lenkrad bietet eine hohe Griffigkeit sowie eine einmalige Taktilität – und garantiert damit eine noch nie dagewesene Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug. Am Lenkrad angebrachte, ideal platzierte Schaltwippen aus Karbon mit satiniertem Finish stellen sicher, dass Gangwechsel auch bei hoher Geschwindigkeit auf der Rennstrecke jederzeit präzise zu meistern sind. Ein zentraler Drehzahlmesser mit exklusivem, lasergraviertem 675LT-Logo vervollständigt die maßgeschneiderte Innenausstattung.

Kohlefaser-Rennsitze

Kohlefaser-Rennsitze

Bei 675 PS sowie Fahrwerk und Aerodynamik, die auf ein direktes Handling getrimmt sind, muss sich der Fahrer jederzeit in einer optimale Sitzposition befinden, Extra dafür wurden die Rennsitze, die sich vom bereits jetzt legendären McLaren P1™ ableiten, entwickelt. Aus einem Kohlefaserrahmen gefertigt und mit Alcantara sowie Lederbesätzen bezogen, tragen diese 15 kg zur Gesamtgewichtsersparnis von 100 kg bei.

Fokussierter Innenraum

Fokussierter Innenraum

Die Ingenieure hinter dem 675LT haben jedes noch so kleine Detail beachtet, um das geringste Gewicht und das direktestes Handling zu erreichen. Sogar die Klimaanlage mit ihren 11,5 kg musste weichen (ist aber ohne Zusatzkosten optional erhältlich). Ebenfalls entfernt wurden die bisher auf den Armlehnen platzierten Schaltknöpfe für die Klimakontrolle, um sowohl Komplexität als auch Gewicht weiter zu reduzieren. Diese Einstellungen werden jetzt über einen zentralen Touchscreen bedient.

Previous Next

FÜNF EXKLUSIVE ‚BY McLAREN‘ FARBVARIANTEN

1. SILICA WHITE

Silica White erscheint erstmals mit dem 675LT und geht eine aufsehenerregende Kombination mit den roten Bremssätteln, geprägten Lederdetails und Alcantara-Kontrastnähten, beide im Farbton Harissa Red, ein.

 

KONFIGURIEREN

2. CHICANE GREY

Der speziell für den 675LT entwickelte Farbton Chicane Grey kontrastiert mit Bremssätteln in McLaren Orange und sorgt für einen dezenten Look, der gerade durch seine Zurückhaltung besticht. Kontrastnähte in McLaren Orange und geprägte Lederdetails geben dem Innenraum den letzten Schliff.

 

KONFIGURIEREN

3. NAPIER GREEN

Die Farbvariante Napier Green wird mit Bremssätteln im selben Farbton kombiniert und sorgt so für eine maximale optische Wirkung. Im Innenraum setzen Napier-Green-Kontrastnähte auf den Alcantara-Ausstattungselementen und den geprägten Lederdetails (im Farbton Carbon Black) weitere Akzente.

 

KONFIGURIEREN

4. DELTA RED

Auch die Farbvariante Delta Red ist nur für den 675LT erhältlich. Hier wird ebenfalls die Karosseriefarbe durch Bremssättel im selben Ton wieder aufgegriffen. Im Innenraum lässt die Grundfarbe Almond White die Kontrastnähte und die geprägten Lederbesätze besonders hervortreten.

 

KONFIGURIEREN

5. McLAREN ORANGE

Inspiriert durch Bruce McLarens ersten Rennwagen wird die klassische Karosseriefarbe McLaren Orange mit polierten Bremssätteln kombiniert. Im Innenraum vervollständigen Kontrastnähte und geprägte Lederdetails im Farbton Stone Grey den prägnanten Look.

 

KONFIGURIEREN

COOKIE-WARNHINWEIS

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. Cookie-Richtlinien Cookie Policy