McLaren 600LT. Harte linien. Schnelle zeiten.

 

Der McLaren 600LT ist ein wahrer „Longtail“. Tiefer. Länger. Mit einer verlängerten Silhouette zur Optimierung der Aerodynamik. Das neue Aerodynamik-Paket aus Kohlefaser umfasst einen einzigartigen festen Heckflügel.

 

Der erhöhte Abtrieb – 100 kg mehr bei 250 km/h – generiert mehr Grip und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten, um die Leistungen auf der Rennstrecke noch weiter zu verbessern. So entsteht ein wahrhaft einzigartiges Gefühl, eine unvergleichliche Verbindung mit dem Fahrzeug.

 

EIN WAHRER „LONGTAIL“

Die neue Kohlefaser-Karosserie des McLaren 600LT ist vorne und hinten verlängert, um den Abtrieb zu erhöhen. Der aggressive Front-Splitter aus Kohlefaser ist das erste bedeutende Element des unglaublich leistungsstarken Aerodynamik-Pakets, auf das anströmende Luft trifft.

Der Luftfluss wird unterteilt, geleitet und über, um, unter und sogar durch die skulpturale Karosserie geführt. Um den Abtrieb zu erhöhen, wurde das Heck des 600LT um 47 mm verlängert. So kann der neue feste Heckflügel weiter hinten angebracht werden, um eine optimale aerodynamische Effizienz zu erreichen.

 

VERBESSERTE KÜHLUNG FÜR VERBESSERTE LEISTUNGEN AUF DER RENNSTRECKE

Direkt hinter dem Front-Splitter liegt ein neuer Boden aus Kohlefaser. Dieser ist nicht nur leichter und steifer, er verfügt zudem über unauffällige Flügel, die Abtrieb generieren. Im Boden sind zwei neue Einlässe eingelassen. Diese leiten zusätzliche Kühlluft zu den vorderen Bremsen, um die höheren Belastungen, die durch die höheren Geschwindigkeiten und die gesteigerte Leistung des McLaren 600LT entstehen, zu bewältigen.

Die präzise Form der Einlässe wurde optimiert, um überschüssige Luft von den vorderen Radläufen fernzuhalten. So können der Luftdruck in den Radläufen reduziert und Luftturbulenzen entlang der Seiten des Fahrzeugs minimiert werden. Der Strömungswiderstand wird verringert und die Motorkühlung verbessert.

 

EIN WAHRHAFT EINZIGARTIGER FESTER HECKFLÜGEL AUS KOHLEFASER

Der neue feste Heckflügel aus Kohlefaser sorgt gemeinsam mit den neuen Aerodynamik-Elementen an der Front des McLaren 600LT jederzeit für eine optimale Balance des Fahrzeugs. Die Rundungen, das Querschnittsprofil und der Anströmwinkel des festen Heckflügels wurden perfektioniert, um mehr Abtrieb zu generieren.

Der zentrale Bereich des festen Heckflügels ist mit einer speziellen, hitzeresistenten Beschichtung versehen, um den hohen Temperaturen der hoch mündenden Auspuffanlage entgegenzuwirken. Ein weiteres Beispiel mutiger ingenieurtechnischer Lösungen im 600LT.

 

EIN NOCH LEISTUNGSFÄHIGERER DIFFUSOR

Aufgrund der oberhalb des Motors positionierten Auspuffanlage kann die hintere Karosserie nun noch leistungsorientierter gestaltet werden. Ein Blick auf den 600LT von hinten lässt erkennen, dass die Kotflügel nun noch enger an den Befestigungspunkten liegen und die Hinterräder freilegen.

Gleichzeitig kreieren sie so die Aero-Fins des hinteren Stoßfängers. Diese reduzieren den Druck in den hinteren Radläufen und leiten den Luftfluss nach hinten ab. Der neue Diffusor aus Kohlefaser ist aufgrund des verlängerten Hecks des 600LT noch leistungsstärker. Zudem ermöglicht die neu positionierte Auspuffanlage ein breiteres und höheres Design.

COOKIE-WARNHINWEIS

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. Cookie-Richtlinien Cookie Policy