McLaren 600LT. An der grenze zur besessenheit.

 

Wer einen McLaren 600LT fährt, will bis ans absolute Limit gehen. Gleiches gilt auch für uns. So haben wir uns gefragt, auf was wir verzichten können. Was ist das absolute Minimum? Wie können wir noch weiter über die Vorteile unseres Chassis aus Kohlefaser und der Karosserie aus Aluminium hinausgehen?

Mit diesem Ansatz – und inspiriert durch den McLaren F1 GTR „Longtail“ und den McLaren 675LT – ist es dem Entwicklungsteam hinter dem 600LT gelungen, beeindruckende 96 kg einzusparen. Und mit dem Clubsport Pack von MSO lässt sich das Gewicht sogar noch weiter reduzieren.

So ermöglichen wir eine Performance, die eines LT würdig ist.

 

 

DAS GEHEIMNIS: KOHLEFASER

Wie bei jedem McLaren seit 1981 ist das Herzstück des 600LT das leichte Chassis aus Kohlefaser. Wir sind der einzige Hersteller im Sportwagensegment, der diese Konstruktionstechnologie bietet. Die einzigartige MonoCell II ist enorm verwindungssteif, was Handling, Agilität und Fahrkomfort verbessert.

Das gleiche leichte, steife und kräftige Verbundmaterial kommt auch bei den speziellen aerodynamischen Karosserie-Elementen des 600LT zum Einsatz. Der aggressive Front-Splitter, die überarbeiteten Seitenschweller und die vergrößerten seitlichen Einlässe sind allesamt aus Kohlefaser gefertigt. Gleiches gilt für den festen Heckflügel, den verlängerten hinteren Stoßfänger und den breiteren, höheren Diffusor. Was leichter gemacht werden konnte, wurde leichter gemacht!

 

RENNSTRECKENOPTIMIERTES COCKPIT

Extreme Maßnahmen zur Gewichtseinsparung finden sich überall im McLaren 600LT. Ein Beispiel sind die Rennsitze aus Kohlefaser. Diese wurden ursprünglich für den McLaren P1™ entwickelt und später auch im McLaren 675LT eingesetzt. Sie reduzieren das Gewicht um beeindruckende 21 kg.

Auch der umfassende Einsatz von leichtem Alcantara® im Innenraum des 600LT dient der Einsparung von Gewicht. Auf Bodenteppiche in den Fußräumen und unter den Sitzen wurde verzichtet. Klimaanlage sowie Audio- und Navigationssystem fehlen ebenfalls, obwohl diese auf Wunsch des Kunden kostenlos eingebaut werden können. Die dünnere Windschutzscheibe und hintere Trennwand beweisen, dass auch die Verglasung den Adleraugen unseres Ingenieurteams nicht entgangen ist.

 

LEICHTERE RÄDER UND REIFEN

Die neuen ultraleichten Felgen sind die leichtesten, die jemals bei einem Modell der Sports Series eingesetzt wurden. Das exklusive, nur für den McLaren 600LT erhältliche 10-Speichen-Design besteht aus geschmiedetem Aluminium und reduziert Gewicht, ohne dabei an Stabilität zu verlieren.

Gemeinsam mit den maßgefertigten P ZERO™ Trofeo R-Reifen von unserem technischen Partner Pirelli führt das zu einer Gewichtseinsparung von 17 kg. Und die reduzierte ungefederte Masse bietet zudem deutliche Vorteile für die dynamische Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs. Der Einsatz der fortschrittlichen Bremsanlage aus dem McLaren 720S reduziert das Gewicht aufgrund der leichten Aluminium-Sättel und steiferen Carbon-Keramik-Scheiben um weitere 4 kg.

 

AM ABSOLUTEN LIMIT MIT MSO

Mit dem Clubsport Pack von McLaren Special Operations (MSO) lässt sich der McLaren 600LT noch leichter machen. Es umfasst ein Dach aus Kohlefaser, Längsträger aus Kohlefaser, Front-Kotflügel-Lamellen aus Kohlefaser und Radschrauben aus Titan. Zudem bringt es mit den Super-Leichtbau-Rennsitzen aus Kohlefaser aus dem McLaren Senna die Technologie unserer Ultimate Series in den 600LT.

Dank der innovativen Doppelhaut-Technologie wiegt die Sitzschale im Vergleich zu einem mit herkömmlichen Kohlefaser-Prozessen gefertigten Sitz 33 % weniger. Insgesamt spart das MSO Clubsport Pack ganze 9,3 kg.

COOKIE-WARNHINWEIS

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. Cookie-Richtlinien Cookie Policy