McLaren 600LT. Für die rennstrecke entwickelt. Auf der strasse freigelassen.

 

Der Kern eines jeden McLaren LT ist viel mehr als die physische Silhouette; mehr als ein geringes Gewicht und eine höhere Leistung.

Die Mission des McLaren 600LT ist es, den Fahrer am absoluten Limit anzusprechen und einzubeziehen. Er existiert, um dem Fahrer ein einzigartiges Fahrerlebnis und noch nie dagewesenes Feedback zu bieten. Dieses Fahrzeug wurde für Fahrer entwickelt, die bis an ihre Grenzen – und darüber hinaus – gehen möchten.

Einen 600LT zu fahren bedeutet, dieses Gefühl am absoluten Limit zu verstehen.

 

 

EIN SPORTWAGEN, DER GEFAHREN WERDEN WILL

Die absolute Verbindung zwischen Fahrer und Fahrzeug steht beim McLaren 600LT im Zentrum, genauso wie es schon beim McLaren 675LT der Fall war. Inspiriert wurden beide Modelle vom McLaren F1 GTR „Longtail“, der einst die Rennstrecken beherrschte. Im McLaren 675LT kam eine abgewandelte Version des Fahrwerks aus dem McLaren P1™ zum Einsatz.

Im 600LT spielen die leichten Doppelquerlenker-Komponenten aus geschmiedetem Aluminium, die auch im McLaren 720S zum Einsatz kommen, eine bedeutende Rolle. Sie agieren im Zusammenspiel mit der 10 mm breiteren Spur, der 8 mm tieferen Fahrhöhe, steiferen Federkonstanten und dickeren Überrollbügeln. So bleiben auch im 600LT die unverkennbare Agilität und die Wendigkeit der Sports Series erhalten, während rennstreckenoptimierte Merkmale, kompromissloser Nervenkitzel und ein pures Fahrerlebnis dem Kürzel LT alle Ehre machen.

 

HOCHLEISTUNGSANTRIEB MIT 600 PS

Der McLaren 600LT ist das leistungsstärkste Modell der Sports Series bisher. Der 3,8-Liter-Twin-Turbo-V8 produziert 600 PS und 620 Nm. Das Trockensumpfsystem ermöglicht hohe Geschwindigkeiten in Kurven, ohne eine „Ölwelle“ zu erzeugen.

Dank der vom Rennsport inspirierten Flat-Plane-Kurbelwelle kann der V8 extrem tief positioniert werden, um die Agilität und das Handling zu verbessern. Auch die Luftzufuhr des Motors ist dank der vergrößerten seitlichen Einlässe und des reduzierten Gegendrucks der Auspuffanlage, die noch kürzer und extremer ist als die des McLaren Senna, noch besser. Das Ergebnis ist ein umwerfendes Aggregat, das verzögerungsfrei auf jeden Befehl reagiert.

 

TECHNOLOGIE AUS DEM RENNSPORT

Das stufenlose 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe überträgt die Kraft vom Mittelmotor auf die Hinterräder. Im Sport-Modus nutzt der McLaren 600LT die Ignition-Cut-Technologie, die für den McLaren 675LT von der Formel 1 angepasst wurde.

Ein kurzes Aussetzen des Zündfunkens während der Gangwechsel, macht diese noch schneller. Jedes Hoch- und Runterschalten wird von dem dramatischen „Knackgeräusch“ begleitet, das auch schon den McLaren 675LT auszeichnete. Im Track-Modus sorgt die Inertia-Push-Technologie für optimale Gangwechsel. Die für den 600LT entwickelte Launch-Control zeigt sich für eine atemberaubende Performance im Sprint verantwortlich: von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 2,9 Sekunden!

 

MASSGEFERTIGTE REIFEN FÜR DIE RENNSTRECKE

Ein bedeutendes Element der verbesserten dynamische Leistungsfähigkeit des McLaren 600LT sind die maßgefertigten Hochleistungsreifen. Diese wurden gemeinsam mit unserem technischen Partner Pirelli entwickelt. Der für die Rennstrecke ausgelegte P ZERO™ Trofeo R kommt erstmals in der Sports Series zum Einsatz und ermöglicht einen noch besseren Grip und beträchtlich höhere Kurvengeschwindigkeiten.

Unsere Ingenieure haben die Möglichkeiten dieses Pirelli-Reifens bis zum Limit ausgenutzt und die hydraulische Lenkung ausgerichtet, um das zentrische Ansprechen der Lenkung zu optimieren, ein schnelleres Einlenken zu ermöglichen und eine direktere Verbindung zwischen dem Fahrer und der Straße bzw. der Rennstrecke zu kreieren. Wie auch schon im McLaren 675LT ist die Direktheit der Lenkung des 600LT ebenso beeindruckend wie die Reaktionsschnelligkeit des Chassis und die Intensität des Antriebs.

COOKIE-WARNHINWEIS

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. Cookie-Richtlinien Cookie Policy