Aero-Perfektion.

 

Die Formgebung dieses Fahrzeugs beruht auf umfassenden Tests im Windkanal und tief greifender Erfahrung. All die bei der Entwicklung des P1™, des 675LT und des McLaren Senna gewonnenen Erkenntnisse sind kompromisslos in den 600LT Spider eingeflossen. Sobald Luft auf den aggressiven Front-Splitter aus Kohlefaser trifft, optimiert aerodynamisches Design ihren Fluss. Sie wird manipuliert, geleitet und optimal genutzt, bevor sie schließlich auf den festen Heckflügel und den leistungsstarken neuen Diffusor trifft. Sie übernimmt eine entscheidende Funktion. Für die aerodynamische Effizienz, die Kühlung und den Abtrieb.

 

Ein echter Longtail.

Ein McLaren darf sich nur mit dem Kürzel LT schmücken, nachdem er radikalen und kompromisslosen Änderungen unterzogen wurde. Schließlich gilt es, ein Versprechen zu erfüllen. Kein Detail wird übersehen. Aus diesem Grund ist der 600LT Spider das mit Abstand leichteste Fahrzeug seiner Klasse und wird Sie vollkommen in seinen Bann ziehen. Ziel bei der Entwicklung des Fahrzeugs war es, 90 kg einzusparen. Letztlich waren es sogar 94,1 kg. Ein Wert, der mit dem optionalen Clubsport Pack auf 102,2 kg gesteigert werden kann. Die um das enorm verwindungssteife und leichte MonoCell-II-Chassis aufgebaute Karosserie aus leichtem Aluminium ist 47 mm länger. Aus gutem Grund! Bei 250 km/h generiert das verlängerte Heck zusätzliche 100 kg Abtrieb.

 

Cooler ist besser.

Der Motor des 600LT Spider benötigt kühle Luft, um die unglaubliche Leistung dauerhaft aufrechtzuerhalten. Viel kühle Luft. Daher kommen von der Front bis zum Heck zahlreiche raffinierte Lösungen zum Einsatz. Selbst der Front-Splitter leitet durch Doppelendplatten Luft in die Niedertemperaturkühler hinter den verdunkelten Scheinwerfern. Und die unverkennbaren Flügeltüren führen Luft zu den einzigartigen, vergrößerten seitlichen Einlässen. Selbst die Abdeckung, unter der das Dach so elegant verstaut wird, optimiert den Fluss von sauberer, kühler Luft über den Motorraum. Das Hinterdeck aus Kohlefaser umfasst ein größeres Netz mit feineren Maschen für eine verbesserte Ableitung von heißer Luft vom Motor und den Hochtemperaturkühlern.

 

Form der Sieger.

Der feste Heckflügel harmoniert perfekt mit dem hinteren Spoiler. Jedes noch so kleine Detail hat eine spezielle Aufgabe. Die Rundungen, das Querschnittsprofil und der Anströmwinkel wurden perfektioniert, um mehr Abtrieb zu generieren. Die Positionierung und die konisch geformten Pfeiler des Heckflügels sorgen für eine noch bessere Performance. Der zentrale Bereich dieser funktionellen Skulptur ist mit einer speziellen hitzeresistenten Beschichtung versehen, der auch die hohen Temperaturen der hoch mündenden Auspuffanlage nichts anhaben können. Ein perfektes Zusammenspiel aller Elemente.

 

Extremer Abtrieb.

Der hintere Stoßfänger aus Kohlefaser mit dem integrierten Diffusor ist klassisch für den LT. Aufgrund der genialen, hoch mündenden Auspuffanlage konnte der neue Diffusor verbreitert und mit tieferen Leitelementen ausgestattet werden. Das lang gezogene Heck des 600LT Spider ermöglicht zudem eine Verlängerung des Diffusors, der ab der Hinterachse beginnt. All das bedeutet eine noch bessere Performance. Die tieferen Leitelemente kreieren Zonen mit niedrigem Druck, die das Fahrzeug an den Untergrund saugen. Und die verlängerte Form führt Luft gleichmäßiger dem Luftstrom hinter dem Fahrzeug zu und verbessert die aerodynamische Effizienz.

COOKIE-WARNHINWEIS

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. Cookie-Richtlinien Cookie Policy